Tief drin im Silicon Valley

Tief drin im Silicon Valley

Unser CFO und COO Thorsten Beckmann begleitet gerade den Gewinner eines wichtigen deutschen Gründerpreises durchs Silicon Valley.
In dutzenden Gesprächen kommt er innerhalb von nur wenigen Tagen Start-ups, Professoren, CEOs und Investoren ganz nah. Neue Ideen, verblüffende Unternehmenskulturen, originelle Business-Ansätze und Disruption: Wir sind gespannt, was Thorsten an Inspiration und Impulsen mitbringt.


Ann-Kathrin Hinrichsen wird Leiterin unseres Teams „Beauty Care and Lifestyle“

Ann-Kathrin Hinrichsen wird Leiterin unseres Teams „Beauty Care and Lifestyle“

Ann-Kathrin Hinrichsen leitet jetzt unser Team „Beauty Care and Lifestyle“. Sie wird zum Director befördert und gehört jetzt der erweiterten Geschäftsleitung von achtung! an – unserem Management Board. Aufgrund ihrer langjährigen Tätigkeit für die Branche kennt und kann Ann-Kathrin Beauty Care aus dem Effeff. Wir freuen uns riesig mit ihr und gratulieren Ann-Kathrin ganz herzlich!


Astronaut und Feuer im achtung! LAB

Wohl als eine der ersten Agenturen in Europa haben wir die HoloLens bekommen. Und nun „spielen“ Mirko und Mariano ein bisschen mit Augmented Reality. Verblüffend, was jetzt möglich wird – weit über amüsante Spielereien hinaus.


Katrin Kilianski wird Social Media Director

Katrin Kilianski wird Social Media Director

Gerade hat sie als Young Lion noch Deutschlands Kreativ-Nachwuchs in Cannes vertreten und heute gratulieren wir Katrin Kilianski zu ihrem neuen Titel als Social Media Director.

Katrin gehört bereits seit fünf Jahren zum Team. Ganz im Sinne des achtung! LAB bündelt sie in ihrer neuen Position unsere Social-Media-Kompetenzen und wird den Branchenexperten konzeptionell und beratend zur Seite stehen. Eigentlich kommt Katrin aus der klassischen Werbung, hat aber in den letzten Jahren ihre Leidenschaft für die Dynamik der sozialen Netzwerke entdeckt. Gut, dass Du bei uns bist, Katrin!


HoloLens @achtung!

Als eine der vielleicht ersten Agenturen in Deutschland haben wir die Microsoft HoloLens bekommen. Jetzt freuen wir uns auf neue Augmented-Reality-Erfahrungen und das Experimentieren mit und für Kunden.


Die PR Klappe: achtung! ist nominiert

Die PR Klappe: achtung! ist nominiert

Darüber freuen wir uns sehr! Die Jury des Filmfestivals DIE KLAPPE hat unseren Film „Praxis Dr. Internet“ für die Central Krankenversicherung nominiert. In der Kategorie „PR Cases / Branded Entertainment / Branded Live Experience“ stehen wir auf der Shortlist. Gemeinsam mit den lieben Kollegen von thjnk. Die Award-Gala ist am 8. September in Berlin. Natürlich mit dabei: Mirko Kaminski, achtung! CEO. Er hat gemeinsam mit Götz Ulmer von JvM den Juryvorsitz inne.


Digital Communication Award: achtung! ist 3x nominiert

Digital Communication Award: achtung! ist 3x nominiert

Wir freuen uns über weitere Nominierungen für unsere Arbeiten. achtung! ist beim Digital Communication Award gleich 3x auf der Shortlist. Unsere Kampagne „Praxis Dr. Internet“ für die Central Krankenversicherung ist in der Kategorie „Public Affairs“ unter den Finalisten. Bei den Kampagnen von „Associations & NGOs“ sind unsere Kollegen von thjnk mit „Check-In for Refugees“ für morethanshelters dabei. Wir haben hier gern unterstützt. Das Projekt „Germany´s First Sneakers Art Gallery“ für unseren Kunden eBay ist in der Kategorie „Content Marketing“ nominiert.

Am 29. September haben wir die Chance, die Jury noch einmal persönlich zu überzeugen. Wir fiebern mit unseren Präsentatoren - Ihr schafft das!


Fähigkeiten für die Zukunft entwickeln: Hans-Christian Schwingen im Interview

Fähigkeiten für die Zukunft entwickeln: Hans-Christian Schwingen im Interview

Hans-Christian Schwingen hat als Markenchef der Telekom ganz konkrete Vorstellungen davon, was eine Agentur für sie leisten muss. Die Cannes Lions sind für ihn dabei ein Lackmustest dafür, ob und wie sich Digitales und Kreativität zusammenbringen lassen, ohne sich durch Hype-Themen blenden zu lassen.

Im Gespräch mit Mirko macht er dabei auch einige Diskrepanzen im Konzept der Cannes Lions aus, gibt aber auch einen Einblick in Reibungspunkte der Telekommunikationsbranche, der es zuweilen an der nötigen Fantasie fehlt, um die eigene Relevanz zu untermauern.

Hier geht es zum Interview.


 

 


"Cannes inspiriert die falschen Leute": Wer wirklich hinfahren sollte

Dominik Czaja hat die Berliner Agentur „Dojo" gegründet und sich innerhalb kürzester Zeit vom Start-Up zu einem der begehrtesten Player der Szene gemacht. In Cannes nimmt er als „Branded Entertainment“-Juror viel Inspiration mit, hinterfragt aber auch, ob das Schaulaufen die Richtigen erreicht.

Hier geht es zum Interview.

 


Wer hat Angst vorm bösen … Google?

Wer hat Angst vorm bösen … Google?

In Cannes gibt es derzeit kaum ein anderes Thema als die drohende Dominanz der Tech-Konzerne und die Krise der klassischen Kreativen. Schließlich können Google, Facebook & Co. mit gänzlich anderen Ressourcen aufwarten. Aber was ist da dran?

Mirko hat den Mann gefragt, der es wissen sollte: Oliver Rosenthal, Leiter der Google Creative Agency in Hamburg.

Zum Interview gehts hier.

 


Eva Maria Pankalla kommt von Bauer Media Group zu achtung!

Eva Maria Pankalla kommt von Bauer Media Group zu achtung!

Eva Pankalla verstärkt jetzt als Textchefin die Spitze des Content Marketing Teams bei achtung!. Sie wechselt von der Bauer Media Group zu der Kommunikationsagentur. Bei Bauer Media war Eva mehr als zehn Jahre tätig, zuletzt als Leiterin der Inhouse-Agentur, die dort für alle Titel bzw. Marken zuständig ist. Das Content Marketing Team bei achtung! umfasst unter anderem Berater, Content-Strategen, Redakteure, Arter, Videoprofis, SEO-Spezialisten und Community Manager.

Schön, dass du bei uns bist!


Sind Daten die neue Kreativität? Petra Sammer im Interview

Sind Daten die neue Kreativität? Petra Sammer im Interview

Cannes ist das Fest der Werber und Kreativen. Aber hat die PR in den letzten Jahren nicht oft genug bewiesen, dass sie auch smarte Ideen hat? Natürlich hat sie das. Aber warum sind immer noch so wenig PR-Agenturen in Cannes? Und warum gewinnen nach wie vor Werbeagenturen die meisten PR-Löwen?

Mirko stellt diese und weitere Fragen im Interview Petra Sammer, Mitglied der "Creative Data"-Jury und Chief Creative Officer von Ketchum Pleon.

Hier geht es zum Video.


 


Cannes: Klare Worte von Amir Kassaei

Cannes: Klare Worte von Amir Kassaei

"90 bis 95 Prozent der Auszeichnungen sind für dieses Festival und für die Jury-Räume gemacht", so Amir Kassaei, internationaler Kreativchef von DDB, im Interview mit Mirko.

Auch sonst lässt der bekannte Werber in der Zusammenfassung seiner Eindrücke kein gutes Haar an Cannes und rät allen jungen Werbern: "Baut euch keine Scheinwelt auf!“. Die nächste Generation der Kreativen solle sich lieber an Wahrhaftigkeit, Konsequenz und Substanz orientieren.

Hier geht es zum Interview.
 


118 Jahre Überstunden: Was Agenturen für Cannes investieren

118 Jahre Überstunden: Was Agenturen für Cannes investieren

Die Cannes Lions sind eine Lizenz zum Geld drucken – und verbrennen. Fängt man nämlich wie Mirko einmal an durchzurechnen, was Agenturen alles tun, um Einreichungen zu liefern, Eintrittskarten zu kaufen, ihre Top-Leute nach Frankreich zu schicken und so weiter und sofort, dann wird schnell klar: „Cannes ist ein unglaublicher Aufwands- und Ressourcenschredder“, so Mirko.

Hier gehts zum Artikel.

 


„Deutschland, zeig’ Mut!“: Dirk Kedrowitsch im Interview

„Deutschland, zeig’ Mut!“: Dirk Kedrowitsch im Interview

"Wir sind nicht so schlecht wie wir denken. (…) Wir müssen nur mehr Mut haben!", meint Dirk Kedrowitsch im Interview mit Mirko. Der COO von Publicis Pixelpark ist nach vielen Jahren als Gast zum ersten mal als Juror in Cannes dabei. Nach über 1.750 bewerteten Cases nimmt er jede Menge neue Inspiration mit, auf die sich seine Kollegen in der Heimat schon freuen können.

"Es geht nicht darum, dass du dir hier die größte Innovation holst, es geht darum, dass du Leute triffst (…). Du bekommst unfassbar viel Inspiration und es ist egal, ob du auf Kunden- oder Agenturseite bist."