Young Lions in Cannes: „Wir waren dabei“

Die Young Lions in Cannes sind eine Ausnahmesituation: Knapp zwei Tage haben Sofia und Katrin gegrübelt, rotiert und ihr Bestes gegeben … am Ende hat es nicht zum ganz großen Wurf gereicht.

Zufrieden und glücklich sind die beiden aber dennoch – und wir unheimlich stolz!

 


Young Lions in Cannes: Das Schwerste ist geschafft

Young Lions in Cannes: Das Schwerste ist geschafft

Unsere Young Lions Katrin und Sofia haben in Cannes das Schwerste hinter sich gebracht: Sie haben bei der Weltmeisterschaft der (Nachwuchs-)Kreativen in weniger als 36 Stunden den Husarenritt vom Briefing zur Idee zum Pitch absolviert.

„Es war krass“, meinte Katrin kurz nach der Präsentation ihrer Idee vor der Jury. „Man versucht unter enormen Zeitdruck die bestmögliche Präsentation auf die Beine zu stellen. Dabei geht man sich zeitweise auf die Nerven, weil man es perfekt hinbekommen möchte. Aber das ist es auch wert, weil es trotz allem auch eine irre Erfahrung ist.“

 


"Cannes geht komplett an mir vorbei": Matthias Schrader im Interview

Die Digital-Budgets explodieren, CIOs entdecken Design für sich und Unternehmensberatungen machen den Digitalagenturen Konkurrenz: Kurz vor dem Cannes Lions Festival hat sich Mirko mit SinnerSchrader-Chef Matthias Schrader getroffen und über die Entwicklungen der Branche gesprochen. Außerdem hat Schrader auch noch verraten, warum ihn Cannes als Event nicht mehr reizt und wieso für ihn jeder Tag „Day One“ ist.

Zum kompletten Video-Interview geht es hier.


Wir geben Gas: FALKEN Tyre Europe wird Neukunde

Wir geben Gas: FALKEN Tyre Europe wird Neukunde

FALKEN Tyre Europe setzt zum Überholen an – und wir sind mit dabei. Nach neuem Claim, neuen Spots und neu ausgerichtetem Sponsoring-Engagement sind wir jetzt bei der japanischen Reifenmarke als Agentur für Social Media sowie interne und externe Kommunikation an Bord. Unsere Aufgabe: FALKEN dabei helfen neue Marktanteile in Europa zu erobern.
 
Stephan Cimbal, Head of Marketing Europe bei FALKEN: "Begeisterung und Beherrschung werden zentrale Treiber unserer Marke. Hierauf richten wir derzeit unser komplettes Sponsoring-Engagement sowie die daraus hervorgehende Markenkommunikation aus. achtung! zeigt immer wieder, wie viel PS die Agentur auf die Straße bringen kann und beeindruckt mit unkonventionellen und gleichzeitig relevanten Content-Ansätzen. Genau diese Mischung wollen wir.“
 
Mirko Kaminski, achtung! CEO: "Im neuen FALKEN-Claim ‚On The Pulse’ und in der neuen Marketingausrichtung stecken viel Dynamik und Vorwärtsdrang. Das gefällt uns! Wir wollen mit aufs Gaspedal drücken."


Roxanes internationales Praktikum im Rückblick

We'll miss you, Roxane! – Sechs Monate internationales Praktikum flogen nur so vorbei. Letzte Woche mussten wir uns schon von unserer  neuen Lieblingsbelgierin verabschieden. Zum Dank hat Roxane noch einmal einen Blick auf ihre Zeit bei uns geworfen.

Mehr zu unserem internationalen Praktikum erfährt man hier.

 


Wow!: Beste Agentur in Deutschland, Österreich, Schweiz

Wow!: Beste Agentur in Deutschland, Österreich, Schweiz

achtung! ist jetzt zur besten Agentur 2016 in Deutschland, Österreich und der Schweiz gekürt worden. Von der hochrangig besetzten Jury der SABRE Awards EMEA. Ausschlaggebend waren für die Jury unsere "Innovationskraft, Kreativität und unser Wachstum in 2015“. Die Trophäe wurde im Rahmen einer Gala mit 500 Gästen in Berlin übergeben. Wir haben wirklich nicht damit gerechnet. Wie großartig! Ausgerichtet wird der Award vom namhaften internationalen Branchenmagazin "Holmes Report“.


Von Content, Chinos und dem Platz im Schaufenster

Von Content, Chinos und dem Platz im Schaufenster

Was guter Content mit Chino-Hosen zu tun hat? Und wieso hängen so viele ihre guten Inhalte nicht ins Schaufenster? Romina erklärt in ihrem Gastbeitrag für LEAD digital im Detail, warum wir Content und SEO immer von Anfang an zusammen denken.

 


#dpok 2016: achtung! ist 4x nominiert

#dpok 2016: achtung! ist 4x nominiert

Wir freuen uns riesig: achtung! ist beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation gleich 4x auf der Shortlist. Unser Projekt „Praxis Dr. Internet“ für die Central Krankenversicherung ist in den Kategorien „Kampagne von Unternehmen“ und „B2B-Kommunikation“ unter den Finalisten. Das Projekt unserer Kollegen von thjnk „Check-In for Refugees“ für morethanshelters – wir haben es gerne supportet – ist bei „Kampagnen von Verbänden & NGO“ sowie „Online-Event und Live–Kommunikation“ nominiert.

Wir fiebern der Verleihung am 8. Juni im Berliner Admiralspalast entgegen! Drückt die Daumen.


The Holmes Report: achtung! als Agentur des Jahres nominiert

The Holmes Report: achtung! als Agentur des Jahres nominiert

Wir sind baff. Und stolz! – Der renommierte Holmes Report hat achtung! im Rennen um die diesjährigen EMEA SABRE Awards als Agentur des Jahres nominiert. In der Kategorie „2016 DACH PR Consultancies of the Year“ stehen wir auf der Shortlist der fünf verbliebenen Kandidaten und konnten uns gegenüber 200 Wettbewerbern bis hierhin durchsetzen.

Die Verleihung des Awards findet am 25. Mai in Berlin statt. Bis dahin heißt es: Daumen drücken!


Klassenfahrt 2.0: achtung! auf der re:publica

Klassenfahrt 2.0: achtung! auf der re:publica

Die re:publica feiert ihr 10-Jähriges und wir sind dabei. Schließlich hat sich Deutschlands wichtigste Digitalkonferenz seit ihrem Start 2007 zu einem Pflichttermin für unsere Berater und Spezialisten entwickelt. Während die Kollegen in Berlin neue Trends und Entwicklungen verfolgen, halten sie die Daheimgebliebenen mit Updates von der #rpTEN auf dem Laufenden. Und schicken das obligatorische Teamfoto gleich mit.

 


Ein paar Tage RTL-Reporterin

Ein paar Tage RTL-Reporterin

Jana Wallossek ist derzeit als RTL-Reporterin unterwegs. Hier gerade über den Dächern von Hamburg. Der Austausch mit RTL Nord ist Teil unseres Entwicklungsprogramms für unsere Junioren. Und glaubt mal nicht, dass es da nur ums Tragen von Koffern und das Ausrollen von Kabeln geht! Eigene Beiträge zu machen ist angesagt.


PR Young Lions in Cannes: achtung! ist dabei

Katrin und Sofia haben es geschafft! Sie haben den deutschen PR-Vorentscheid der Young Lions Germany gewonnen. In nur 24 Stunden haben sie Briefing, Konzept und Präsentation unter Wettkampfbedingungen auf die Beine gestellt und die Jury überzeugt.

Jetzt vertreten sie im Juni Deutschlands Nachwuchs beim Cannes Lions International Festival of Creativity und gehen gegen rund 30 Teams aus anderen Ländern an den Start. Wir freuen uns riesig mit den beiden!


Ranking der Internet-Agenturen: achtung! unter den Top 40

Ranking der Internet-Agenturen: achtung! unter den Top 40

Das Frühjahr ist Ranking-Hochsaison: Nach den guten Platzierungen im Umsatz-Ranking des PR Journals (Platz 8) sowie im Ranking der inhabergeführten Werbeagenturen von HORIZONT (Platz 16) hat ibusiness.de nun die Liste der größten Internet-Agenturen 2016 veröffentlicht. Mit Platz 38 befinden wir uns wie schon im Vorjahr bei über 200 geführten Agenturen unter den Top 40. Bits & Bytes für alle!

Das komplette Ranking gibt es unter auf ibusiness.de.


ADC Festival 2016: Doppelte Auszeichnung für „Praxis Dr. Internet“

ADC Festival 2016: Doppelte Auszeichnung für „Praxis Dr. Internet“

Letzte Woche gastierte das ADC Festival in Hamburg und vergab einmal mehr die begehrten Nägel für Deutschlands kreativste Arbeiten. Wir gratulieren nochmals allen Gewinnern und freuen uns gleichzeitig selber über zwei Auszeichnungen. Unser Kunde Central Krankenversicherung hatte es mit „Praxis Dr. Internet“ gleich doppelt auf die Shortlist geschafft. Darum sagen wir auch doppelt Danke: Zum einen der Jury und zum anderen unserem Kunden für das Vertrauen.


Mit Instagram inspirieren: Mirko erklärt wie

Mit Instagram inspirieren: Mirko erklärt wie

Bilder bewegen, inspirieren und faszinieren: 400 Millionen Mitglieder weltweit und 9 Millionen in Deutschland sehen das genauso und lassen sich auf Instagram von den über 80 Millionen täglich geteilten Fotos auf der Web-Plattform unterhalten.

Das perfekte Umfeld für Markenkommunikation – dennoch tun sich immer noch einige Marken schwer. Worauf man achten sollte, erklärt Mirko in der Wirtschaftswoche.