So finden Firmengründer den passenden Führungsstil

So finden Firmengründer den passenden Führungsstil

Bei einer Unternehmensgründung ist alles neu: das Business-Modell, die Mitarbeiter und auch die Art der Zusammenarbeit. Schwerfällige und ritualisierte Prozesse wie bei etablierten Unternehmen sind bei Start-ups nicht vorhanden. Ihnen bietet sich noch die Riesenchance, verschiedene Managementmethoden von Anfang an zu kombinieren und deren Vorteile zu nutzen. Unser CFO und COO Thorsten Beckmann stellt in seinem Gastbeitrag für die Wirtschaftswoche die Vor- und Nachteile unterschiedlicher Systeme gegenüber.


SXSW 2017: Tür zu den ungeahnten digitalen Möglichkeiten

SXSW 2017: Tür zu den ungeahnten digitalen Möglichkeiten

Auf den ersten Blick mag es nicht naheliegend erscheinen, dass ein Lichttechniker zur SXSW fährt. Doch auf den zweiten eben schon! Marcus Graser, Head of Strategy & Marketing im Geschäftsbereich Specialty/Automotive Lighting bei OSRAM, stellt sich wie viele Marketingchefs die Frage, was die Digitalisierung für sein Unternehmen wirklich bedeutet und wie er damit umgehen soll. Im WuV-Interview mit Mirko Kaminski schildert er seine Eindrücke und warum es für ihn weniger um Marketing, als um neue Geschäftsmodelle geht.


Wie die SXSW Ihr Marketing verändern könnte

Wie die SXSW Ihr Marketing verändern könnte

Das Kreativ-Festival South by Southwest (SXSW) in Austin / Texas ist Wundertüte und Inspirationsquelle für jeden Marketer – sofern er sich darauf einlässt und lernen will. In diesem Jahr ist unser CEO Mirko Kaminski als Videoblogger für WuV dort im Einsatz und schildert zum einen seine Eindrücke, holt aber auch einmal mehr die klugen Köpfe der Szene vor die Kamera. Unter anderem SXSW-Stammgast Curt Simon Harlinghausen. Er ist Agenturgründer, Startup-Investor und der Mann für die digitale Transformation bei Publicis Media. Harlinghausen fragt sich, warum Unternehmen noch nicht den Mehrwert eines Besuchs erkannt haben.


Die Strategie des YouTube-Fitnesstrainers Karl Ess

Die Strategie des YouTube-Fitnesstrainers Karl Ess

Auch beim Online Marketing Rockstars Festival: Karl Ess. Er verdient als Fitnesstrainer auf YouTube Millionen. Sein Erfolgsrezept: Nicht einfach nur Übungen zeigen, sondern die Vorteile veganer Ernährung in sein Programm integrieren. Über seine Strategie spricht er im Video-Interview mit Mirko Kaminski – sofern das während einer schnellen Fitnesseinheit überhaupt möglich ist.


Alles kann Sinn machen

Alles kann Sinn machen

Nick Sohnemann, Gründer und Chef der Innovationsagentur Future Candy, war auf dem diesjährigen Online Marketing Rockstars Festival in Hamburg. Er kritisiert, dass lediglich „die Klassiker der alten Branche" auf dem Festival präsentiert werden. Er vermisst die neuen Touchpoints. Welche er genau meint und woran Innovationsideen in Unternehmen häufig scheitern, erklärt er im Interview mit Mirko Kaminski. Sein Appel an deutsche Marketing-Verantwortliche: „Einfach mal ausprobieren!“


Warum Brigitte Zypries Startups fördert

Warum Brigitte Zypries Startups fördert

Die Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries hat zum ersten Mal das Online Marketing Rockstars Festival besucht und sich über die Digitalbranche informiert. Doch ihr geht es in Hamburg vor allem um die jungen Unternehmen. Mirko Kaminski verrät sie, warum Startups für die deutsche Wirtschaft wichtig sind und warum auch die Bundesregierung mittlerweile gelernt hat, dass junge Unternehmer auf unbürokratische Art und Weise gefördert werden müssen.

Das Exklusivinterview gibt es bei der WuV.


OMR 2017: Was macht einen eigentlich zum „Rockstar“?

OMR 2017: Was macht einen eigentlich zum „Rockstar“?

Wenn sich die Digitalen unserer Branche treffen, dann kann es sich nur um das Online Marketing Rockstars Festival in Hamburg handeln. Obwohl mittlerweile etabliert, lohnt es sich, einmal die Bedeutung hinter dem Begriff „Rockstar“ zu klären. Dafür hat sich Mirko Kaminski bereits vorab auf die Hauptbühne geschmuggelt. Mit dabei sind Philipp Westermeyer, Gründer und Macher der Online Marketing Rockstars, und Jan Bechler, Mitmacher bei der OMR. Sie erklären nicht nur, wer sich als Rockstar feiern lassen darf, sondern verraten zusätzlich, welche Chancen das Festival bietet.

Hier geht es zum Interview für die WuV.


Schweizer Premium-Molkerei Emmi beauftragt achtung!

Schweizer Premium-Molkerei Emmi beauftragt achtung!

Die Premium-Molkerei Emmi hat ihren PR-Etat für die Kommunikation in Deutschland neu vergeben und arbeitet ab sofort mit achtung! zusammen. Der Fokus der Zusammenarbeit liegt auf der bekannten lifestyligen Kaffeemarke Emmi CAFFÈ LATTE, der Joghurt-Range von ONKEN und der Premium-Käsemarke Kaltbach. Ab sofort unterstützen wir das Unternehmen in allen Belangen der PR-Arbeit und fungieren als Berater in Fragen der strategischen Marken- und Produktkommunikation sowie als kreativer Ideengeber und Umsetzer von crossmedialen Kommunikationskampagnen. Und ab sofort gibt es für alle nur noch Emmi CAFFÈ LATTE!


ADAC-Herausforderer JimDrive entscheidet sich für achtung!

ADAC-Herausforderer JimDrive entscheidet sich für achtung!

Der junge Automobilclub JimDrive will den eingefahrenen Markt der Automobilclubs mit schlanker Struktur und digitalen Angeboten für Pannenhilfe und Mobilitätsservices revolutionieren. In der Kommunikation dafür setzt er ab sofort auf achtung!. Im Rahmen eines kurzen Auswahlprozesses konnte das Team überzeugen. JimDrive-Gründer Timo Weltner bringt es auf den Punkt: „achtung! denkt digital, ist eine Angreifer-Agentur und ist disruptiv. Das gefällt uns nicht nur, das hat uns überzeugt!“

achtung! übernimmt ab sofort Marken- und Produkt-PR für JimDrive. Das Team um Account Director Tim-Oliver Struck soll die schnell wachsende Marke auch in der Öffentlichkeit und insbesondere unter Autofahrern als neuen, innovativen Player positionieren und Sichtbarkeit schaffen.


Unser Weihnachtstraum von Crawinkel

Weihnachtswünsche haben im Dezember einige Marken erfüllt. Aber welche Marke hat in der Vorweihnachtszeit je einen Ort zum Tourismusmagneten gemacht? Wir sind stolz darauf, dass wir dem kleinen Örtchen Crawinkel einen in der Geschichte des Dorfes einmaligen Besucheransturm bescheren konnten. Mit unserem Kunden eBay und einem riesigen Weihnachtsbaum. Film ab!


Wir bauen Lotterie-Engagement aus

Wir bauen Lotterie-Engagement aus

LOTTO Schleswig-Holstein vergibt seinen Werbe-Etat nach einem Pitch an achtung!. Das Team um Management Supervisor Robert Hoyer konnte im Pitch mit einer fundierten Strategie und der darauf fußenden Kreation überzeugen. Das Leistungsspektrum umfasst nun die Weiterentwicklung der Marke, die Optimierung digitaler Vertriebswege sowie die Verantwortung für Out-of-Home-Kampagnen, POS-Aktionen, Direktmarketing- sowie Online-Kampagnen und den Social-Media-Auftritt – übergreifend für alle Lotterie- und Wettprodukte.

Robert Hoyer: „Lotto ist einerseits ein absolutes Volksprodukt. Andererseits ist die Kommunikation dafür aufgrund von Marktregulatorik, Werberichtlinien sowie föderaler Strukturen eine Herausforderung. Unter diesen Voraussetzungen durchschlagende Konzepte zu entwickeln, reizt uns enorm." achtung! verantwortet neben diesem neuen Werbe-Etat bereits seit 2012 die PR für WestLotto, das staatlich konzessionierte Lotterieunternehmen in Nordrhein-Westfalen.


Verstärkung für achtung! Social-Media-Team

Verstärkung für achtung! Social-Media-Team

Herzlich Willkommen! Wir begrüßen Philip Zimmermann als Senior Social Media Manager.

Philip hat bei fischerAppelt u.a. für Coca-Cola gearbeitet. Von der Strategie und Konzeption über das Community Management und die Redaktionsplanung bis hin zu Blogger-Relations hat er wertvolle Erfahrungen im Umgang mit einer Millionen-Community gesammelt. Anschließend ist er bei der Designagentur Mutabor als PR- und Social Media Manager für die Agenturkommunikation zuständig gewesen.

Bei achtung! unterstützt er das Team um Social Media Director Katrin Kilianski. „Die Atmosphäre bei achtung! hat mir sofort das Gefühl gegeben, kreativ mit tollen Leuten an spannenden Projekten zu arbeiten. Bisher bin ich darin voll bestätigt worden,“ sagt Philip.


Danke für 10 Jahre

Danke für 10 Jahre

Was für ein Jubiläum! Lieber Robert, wir sind froh, dass Du schon so lange ein Teil unserer Geschichte bist und die Agentur mit großem Engagement mit gestaltest. Und wir hoffen, dass Du noch eine ganze Weile dabei helfen wirst, die Geschichte weiter zu schreiben. Danke für alles!


achtung! gewinnt Social-Media-Etat von Mini Deutschland

achtung! gewinnt Social-Media-Etat von Mini Deutschland

Wir sind die neue Social-Media-Agentur an der Seite von MINI Deutschland. Unsere Aufgabe: die gesamte Strategie sowie die inhaltliche Betreuung und Verantwortung für Social-Media-Kanäle wie zum Beispiel Facebook, Instagram, Youtube. Dazu gehört auch der Support für die deutschen MINI-Händler.

Das Team freut sich natürlich riesig, dass es im Pitch überzeugen konnte. Unser Agentur-Set-up ist für die Aufgabe ideal, weil achtung! eigens ein Team aus unterschiedlichen Disziplinen und vielfältigen Gewerken wie Analyse, Strategie, Daten-Expertise, Produktion, Echtzeitkommunikation und Community Management zusammenstellen kann.

Mehr dazu unter HORIZONT.net.


Apocalypse live

Gemeinsam mit unseren Kunden RTL II und FOX haben wir ein außerordentliches Experiment gewagt. Zum Deutschlandstart der aktuellen Staffeln von „The Walking Dead“ inszenierten wir das weltweit erste interaktive Live Game auf Facebook.

Zwei Youtube-Stars, ausgesetzt in einer Einöde, umringt von Zombies. Sie broadcasten sich und ihr Schicksal live auf Facebook. Die Premiere: Die Fans sind nicht nur hautnah dabei, sondern können in Echtzeit Einfluss auf die Entscheidungen der beiden Protagonisten nehmen. Möglich macht das die erstmalige Nutzung der Facebook Reaction-Buttons als Navigationstools sowie eine bis ins kleinste Detail geplante Produktionslogistik, über die das 50-köpfige Team die Handlung in Sekundenschnelle anpassen kann.

Die Resonanz auf Facebook ist überwältigend. Das Beste aber: „The Walking Dead“ wird erneut ein Zuschauermagnet bei RTL II und bricht den Rekord als erfolgreichste Serien-Staffel im Pay-TV auf FOX.