BRLO Persiflage des Calvin Klein Spots geht durch die Decke

BRLO 3072x1622

Der qualitativ hochwertigst produzierte Calvin Klein Werbeclip mit US-Serienstar Jeremy Allen White wird weltweit zum Hit. Innerhalb kürzester Zeit antwortet die Berliner Craft Beer Marke BRLO darauf – mit Augenzwinkern und auf Berliner Art. Die Idee haben Reza Ramezani und sein Team bei Deloitte Digital. Bei der Realisierung halfen Charley Stadler und pulloverfilms tatkräftig. Achtung! übernimmt die PR-Aufgabe – national wie international. Die Resonanz: sagenhaft!

In mehr als 100 Ländern wird die Persiflage mit dem ehrlichen Berliner Thema. Zeitungen, Magazine, Online-Medien berichten. Unter anderem The Drum, Ad Age, The Drinks Business, EL Universal C.P.N. und auch BILD berichten. Das Social Web schäumt regelrecht über.

Ein bisschen Hintergrund gefällig?

"Berlin, 25. Januar 2024 – Die Berliner Brauerei BRLO antwortet auf die internationale Kampagne der Weltmarke Calvin Klein – und zwar auf Berliner Art. Innerhalb nur weniger Tage hat BRLO eine Persiflage auf die erfolgreiche Calvin Klein Ad mit US-Film- und Serienstar Jeremy Allen White gedreht und veröffentlicht. Zuvor war der Werbeclip mit White, der in Unterhose über die Dächer New York Citys wandelt, im Internet und weltweit viral gegangen.

BRLO erzählt den Spot jetzt humorvoll und mit „Berliner Schnauze“ nach: realistisch statt überhöht, mit echtem Körper statt Sixpack, gelassen statt sportlich. Und der Film endet nicht mit einem Protagonisten in Boxershorts, sondern mit einem nackten Mann. BRLO bewirbt damit seit dem (...) nicht nur die Berliner Attitüde, sondern auch sein alkoholfreies Bier NAKED.

Die Idee zur Persiflage hatte Deloitte Digital. Ganz in Klein’scher Ästhetik aber mit noch mehr Überraschung, noch mehr Nacktheit und einer ordentlichen Portion Selbstbewusstsein (für alle Körper) liefern die Berliner einen Spot, der nicht nur das Original mit ganz viel Augenzwinkern kommentiert, sondern auch den Zeitgeist des „Normalseins“ aufgreift.

Let’s get NAKED – BRLO steht für echten Genuss NAKED sorgt im Video nicht nur für nackte Tatsachen, sondern vermittelt auch eine Erkenntnis der Parodie: Ein echtes Bier kann, ja darf auch ohne Alkohol sein, genauso wie ein Körper sein darf, wie er ist, egal welchen Geschlechts, welcher Farbe, welcher Größe, welcher Form – denn sie sind alle schön!

BRLO vermittelt hier wie in all seinen Produkten die Berliner Attitüde, die eben jeder*m erlaubt, zu sein, wie er*sie ist. Und das in einem ziemlichen Tempo: Von der Idee bis zum finalen Produkt vergingen nicht einmal zwei Wochen." (Auszug aus der BRLO PM).

Die ganze Geschichte auf den Punkt: