Digital Kindergarten 2018

Mit unserer Idee vom „Ausprobieren, Inspirieren lassen, Netzwerken und Spaß haben“ scheinen wir einen echten Nerv getroffen zu haben und die Agentur platzte aus allen Nähten. Deshalb haben wir uns entschieden, den Digital Kindergarten in diesem Jahr größer und in anderer Location aufzuziehen. Noch mehr Aussteller, noch mehr Referenten und noch mehr Gäste! Wieder zusammen mit Future Candy und neu mit Weischer.Media. Auf der CES haben sich Mirko Kaminski und Nick Sohnemann getroffen, um über Themen und erste Gadgets zu sprechen.

Anmeldungen für den Digital Kindergarten im Juni sind schon jetzt möglich. Einfach eine E-Mail an info@digitalkindergarten.de senden.


Ein Appell von der CES 2018

Jeder kann heute ohne teure Technik hochwertigen Content selbst produzieren. Eine einmalige Chance für die Kommunikationsbranche. Das setzt aber bei jedem eine Auseinandersetzung mit der Produktion und Distribution voraus. Sonst kann man nicht Teil der Zukunft sein, sondern bleibt Teil des Gestern. Das Mirko Kaminskis Fazit von der CES und gleichzeitig ein Aufruf.


Die 5 verrücktesten Gadgets der CES

Die 5 verrücktesten Gadgets der CES

Mitfühlende Strümpfe, digitale Katzenfütterung oder selbstfahrende Trollys: Die CES ist ein Paradies für Technik-Freaks! Aber eben auch eine Plattform für Produktentwickler und Startups, die auf der Suche nach Partnern sind. Mirko Kaminski präsentiert seine persönlichen Top 5 CES-Skurrilitäten im Video für die W&V.


Der Sneaker-Coup der BVG

Der Sneaker-Coup der BVG

Die Fahrkartenkontrolleure der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) dürften sich nicht wundern, wenn ihnen beim Ticketcheck bald auch ein Sportschuh entgegengestreckt wird. Der Grund: Die BVG bringt zusammen mit Adidas einen Sneaker auf den Markt, der gleichzeitig als Jahreskarte gilt. Die Karte ist in die Schuhzunge integriert und gilt ein Jahr lang in ganz Berlin. Auch optisch wird der Bezug zu den Verkehrsbetrieben deutlich, denn das typische BVG-Sitzmuster bildet das maßgebliche Designelement des Schuhs. Die auf 500 Paar limitierten Sneakers "EQT-Support 93/Berlin" von Adidas sind im Januar im Flagship Store der Marke sowie bei Overkill in Berlin erhältlich. Der Run auf die besonderen Stücke dürfte riesig werden ...

Konzipiert wurde die Kampagne von GUD.Berlin und unterstützt von der Ideenschmiede Jung von Matt. Gemeinsam mit Jung von Matt haben die BVG und Adidas auch die Schuhe entwickelt. In der Fachpresse wird die Idee bereits jetzt als grandioser Marketingcoup gefeiert, der das Netz begeistert. Wir freuen uns, Teil dieser genialen Story zu sein, denn wir unterstützen die Kollegen von Jung von Matt in Sachen Earned Media.


Immer noch Zukunftsmusik?

Immer noch Zukunftsmusik?

Auf der CES dreht sich alles um Themen wie Virtual Reality, Mobility und Smart Home. Nick Sohnemann von der Innovationsagentur Future Candy erklärt, wie Virtual Reality jetzt auch zur Business-Lösung und wie Autos zur Schnittstelle zwischen Marken und Verbrauchern werden. Außerdem spricht er mit Mirko Kaminski über die Herausforderungen von Smart Home und welche Rolle Google dabei (nicht) spielen wird.

Hier geht's zum W&V-Interview.


Lukas-Pierre Bessis über seine Themen auf der CES

Mirko Kaminski hat Digital Evangelist Lukas-Pierre Bessis auf der CES getroffen! Autor, Blogger, Speaker und Ideenentwickler. Ein echter Broadcaster über alle Kanäle.

Seine Top 3 Beobachtungen auf der CES:
1. Die Analyse und die Verbesserung unseres Schlafverhaltens taucht überraschend häufig auf
2. So richtig „heißen Scheiß“ hat er bisher nicht gesehen
3. Das kleine mobile Labor CLIMO von Bosch könnte hilfreich werden, um unsere städtische Luftqualität zu verbessern

Mehr dazu und über erfolgreiche Broadcaster in Unternehmen im Video.

 


CES 2018: Was macht die totale Digitalisierung aus uns?

CES 2018: Was macht die totale Digitalisierung aus uns?

Mirko Kaminski ist für die W&V in die USA zur CES gereist und berichtet per Video von der weltgrößten Technikmesse über Produkte und Services, die unsere Zukunft prägen werden. Außerdem spricht er mit Teilnehmern darüber. Mit ganz wenig Fantasie kann man die CES in Las Vegas Elektronikmesse nennen. Aber Weltausstellung der Innovationen, Digital-Hochamt und Designzirkus der Extraklasse trifft es eher. Mirkos Beobachtung zum Auftakt: Die Stimmung rund um die CES ist nicht ganz so euphorisch wie sonst. In diesem Jahr mischt sich in den großen Innovationsrummel leise Skepsis: Beherrschen wir die Digitalisierung oder beherrscht sie uns?

Hier geht es zum Video.


 


Deutschlands kleinster Weihnachtsmarkt geht zu Ende

Schön war´s! Für Kunden und Geschäftspartner, Familien und Freunde haben wir uns in diesem Jahre etwas Besonderes überlegt und den kleinsten Weihnachtsmarkt Deutschlands gebaut. Direkt vor unserer Haustür, mit allem, was dazugehört: Glühwein, gebrannten Mandeln, Crêpes und vorweihnachtlicher Atmosphäre. Viele Gäste sind unserer Einladung gefolgt und man munkelt, es seien 234 Liter Glühwein über den Tresen gegangen. Dabei waren unter anderem Philipp Westermeyer, Michael Trautmann, Reinhard Springer und Matthias Wesselmann.


Was macht eigentlich …

Was macht eigentlich …

…Reinhard Springer? Eine ganze Menge! Der Gründer von Springer & Jacoby im Gespräch mit Mirko Kaminski über die Kommunikationsbranche von heute, Motivation und eine altmodisch anmutende Tugend, ohne die man es nicht an die Spitze schafft. Zu sehen bei der W&V.


Michael Trautmann zu Gast auf unserem Weihnachtsmarkt

Michael Trautmann von thjnk beschäftigt sich in seinem Podcast „On the Way to New Work“ mit dem Thema „Arbeit der Zukunft“ und spricht mit unterschiedlichsten Menschen wie Mathias Döpfner von Axel Springer darüber. Wie werden wir in Zukunft unsere Arbeit organisieren? Und wie sähe ein Unternehmen aus, wenn man es vollkommen neu erfinden könnte? Über all diese Fragen spricht Trautmann mit Mirko Kaminski auf unserem kleinsten Weihnachtsmarkt Deutschlands. Und ganz nebenbei gibt er gleich praktische Tipps, was einen Podcast erfolgreich macht.


Schwarzfahren und Kegeln mit Antje Neubauer

Schwarzfahren und Kegeln mit Antje Neubauer

Im Podcast „Ein Rosé - zwei Meinungen“ von Weischer.Media kommen ein Mal im Monat zwei Persönlichkeiten aus der Kommunikationsbranche zusammen und plaudern bei einem Gläschen Wein über die Eigenarten der Szene und Persönliches. In der aktuellen Folge erklärt Antje Neubauer, Marketing- und PR-Chefin der Deutschen Bahn, Mirko Kaminski ihre Haltung zu Agenturen, warum man sich untereinander auch mal streiten kann, warum sie nichts von „Customized Agencies“ hält und auch nie eine maßgeschneiderte Agentur haben will. Außerdem erfahren die Hörer, ob sie schon einmal schwarzgefahren ist und welche verborgenen Talente in ihr und Mirko schlummern. Gelesen auf HORIZONT.NET und sehr hörenswert!


Eurobest Silber für SOCIAL CRIME SHOPPING

Eurobest Silber für SOCIAL CRIME SHOPPING

Sensationell! Unser Second-Screen-Experiment SOCIAL CRIME SHOPPING gewinnt mit Silber beim Eurobest den nächsten internationalen Award. Während eines Tatorts ist auf Twitter die Hölle los. Eine riesige und passionierte Community kommentiert, teilt oder liest mit. Auch auf die Gefahr, von der Community abgestraft zu werden, wagt eBay ein Experiment: Ein Team aus Top-Twitterern kommentiert das Tatort-Geschehen im Auftrag von eBay. In Echtzeit. Unterhaltsam und galant wird die Aufmerksamkeit auf passende eBay-Angebote gelenkt. Der Erfolg bei Twitter ist fast kriminell und die Zahl der Klicks auf die verlinkten Angebote liegt weit über den Erwartungen. Eine Kampagne, die auch in den Medien nicht unbeachtet blieb.


Internationale Auszeichungen für die Elbphilharmonie

Internationale Auszeichungen für die Elbphilharmonie

Die Kampagne zur Eröffnung der Elbphilharmonie gewinnt bei den European Excellence Awards in der Kategorie Multi-Channel Communications! Der Turnaround in der Wahrnehmung des Konzerthauses - gelungen über eine weltweit medienwirksame Inszenierung, die begeisternden Content über alle Kanäle hinweg lieferte - hat einmal mehr eine internationale Jury überzeugt.

Denn zeitgleich wurden in London die Awards beim Eurobest verliehen. Hier lautet das Ergebnis Silber für die spektakuläre Lichtinstallation zum Eröffnungskonzert in der Kategorie Design und Bronze in der Kategorie PR. Die Leistung und Wirksamkeit der Gesamtkampagne wurde als „Integrated Campaign led by PR“ ausgezeichnet.


Das erste achtung! summit erfolgreich

Marken waren einmal darauf angewiesen, sich in die Medien anderer einzukaufen oder sich dort Präsenz zu verdienen. Heute haben sie die Chance, selbst wie Medienhäuser zu broadcasten, Millionen zu erreichen und eine intensive Interaktion zu initiieren. Einige Unternehmen und Marken nutzen diese Chance bereits intensiv. Andere tun sich noch schwer. „Brands Becoming Broadcasters?!“ - dies das Thema unseres ersten achtung! summits. Ein kleiner Zirkel aus Kommunikatoren, Markenverantwortlichen und Speakern kam in unserer Agentur zusammen, um sich gegenseitig zu inspirieren. Impulse und Diskussionen in exklusiver Runde. Mit dabei u.a.: Coca-Cola, Nestlé, Deutsche Bank, Novartis, VAPIANO, Twitter, Google, Daimler, Bonduelle, PUMA, Hamburger Sparkasse, Beiersdorf/NIVEA, Microsoft, HUGO BOSS, Unruly, Henkel, NordwestLotto, … To be continued!


achtung! schenkt ein

achtung! schenkt ein

So langsam geht das Jahr zu Ende. Zeit, um inne zu halten. In diesem Jahr haben wir uns dazu etwas Besonderes überlegt: Wir laden unsere Kunden und Geschäftspartner zum kleinsten Weihnachtsmarkt Deutschlands ein, direkt vor unserer Haustür. Vom 11.-14. Dezember täglich zwischen 14 und 20 Uhr bieten wir vor unserer Agentur einen echten Weihnachtsmarkt mit allem, was dazugehört: Glühwein, gebrannten Mandeln, Crêpes und vorweihnachtlicher Atmosphäre. Die Gelegenheit für ein Gespräch über vergangene Projekte oder um gleich neue Ideen für 2018 zu entwickeln. Anmeldungen, bestenfalls gleich mit Angabe eines Ansprechpartners, nehmen wir gern unter weihnachtsmarkt@achtung.de entgegen.